Sie suchen für ihr Kind in Bulgarien einen guten Anwalt?

Elterliche Streitigkeiten bei einer Sorgerecht in Bulgarien über Sorgerecht der Kindern gehören zu den häufigsten in der Praxis, ebenso wie Unterhaltsstreitigkeiten. 

Die Frage der Sorgerecht in Bulgarien ist eine der wichtigsten und wichtigsten Fragen des Verfahrens, und manchmal wird verhindert, dass Meinungsverschiedenheiten allein in dieser Frage das Scheidungsverfahren einvernehmlich durchlaufen.

Oft beanspruchen beide Ehepartner die Ausübung des Sorgerechtes in Bulgarien, da die rechtliche Möglichkeit eines gemeinsamen Sorgerecht nicht ausdrücklich geregelt ist – ein Elternteil ist traditionell für die Ausübung des Elternrechts und der andere für ein Regime persönlicher Beziehungen bestimmt. 

Dieser rechtliche Mangel – für die gemeinsame Ausübung – führt zu einer Verschlechterung der Beziehungen zwischen den Ehegatten, da meistens die Möglichkeit besteht, die sogenannten zu gründen. Das Regime der persönlichen Beziehungen zu einem Elternteil entspricht nicht den Bedürfnissen und Wünschen der Scheidung von Ehepartnern.

Dies liegt daran, dass die Gesetzgebung und die Praxis der Gerichte zum Thema Elternrechte einer langjährigen Tradition folgen, die sich langsam ändert und Fortschritte bei der Modernisierung angesichts der aktuellen sozialen und sozialen Bedingungen nicht von Bedeutung sind.

Die Rechtsprechung ist widersprüchlich, aber die Entscheidungen, die zulässig sind, bilden eine Ausnahme von der nachhaltigen und langjährigen Rechtsprechung:

Im Falle einer einvernehmlichen Scheidung gibt es Rechtsprechung in beide Richtungen.

Jegliche Schwankungen in der Praxis wurden festgestellt und in der Gründungsreihenfolge angegeben .

„Die Schwankungen in der Praxis der Gewährung von Sorgerecht in Bulgarien für die Ausübung eines oder beider Elternteile haben die Voraussetzung, um sich auf die Generalversammlung des Familiengesetzbuches zu beziehen, da Widersprüche bestehen Rechtsprechung, die den Gerichten interpretative Leitlinien zum Grundsatz der Scheidung bei gemeinsam auszuübenden Recht gibt

Nach Angaben des Familiengesetzbuches, Art. 142, Abs. In 1 Familiengesetzbuches wird die Höhe der Haushaltskosten und Höhe des Kindergeldbeträge gemäß den Bedürfnissen der Kinder, die Anspruch auf einen Kindergeldbetrag sowie die Fähigkeiten der Person, die sie schuldet, bestimmt. Dh Das Gericht sollte sowohl die Bedürfnisse des Kindes – die körperlichen und geistigen Bedürfnisse als auch die Fähigkeiten des Elternteils, der es schuldet, bewerten.

Nach Art. 2 des Familiengesetzbuches Art. 142 das Mindestgeld für Kinder sollte einem Viertel des Mindestlohns entsprechen, der durch ein Dekret des Ministerrates festgelegt wird. Die Wartung kann nicht bestimmt oder unter den Mindestbetrag gemäß Art. 142, Abs. 2 des SC.

Nach dem Familiengesetzbuch ist jeder Elternteil verpflichtet, die für die Entwicklung des Kindes erforderlichen Lebensbedingungen entsprechend seinen Fähigkeiten und seiner finanziellen Situation bereitzustellen. 

Das Gesetz erlaubt eine spezifische und individuelle Beurteilung der Bedürfnisse des Kindes und der Fähigkeiten des Elternteils gemäß den vorliegenden Beweisen. 

Im Falle einer unvorhergesehenen Zunahme der Bedürfnisse des Kindes (z. B. Bedarf an medizinischer Versorgung oder Bildungsbedarf usw.) gemäß Art. 143, Abs. 3 Familiengesetzbuches kann das Gericht nach Eingang eines Antrags eine Ergänzung zur gerichtlichen Unterstützung anordnen, um die außergewöhnlichen Bedürfnisse des Kindes zu decken, soweit die Eltern dies ohne Schwierigkeiten tun können.

Selbst wenn der Unterhalt einvernehmlich zwischen den Eltern in einem Scheidungsverfahren festgelegt wird, ist es möglich, ein Verfahren einzuleiten, um die Höhe des Unterhalts unter den gegebenen Umständen zu ändern.

Sicherlich haben Sie viele Fragen zum Thema Sorgerecht in Bulgarien, einige Antworten darauf finden Sie auf dieser Seite.

Jedoch die noch offene Fragen beantworten wir Ihnen direkt telefonisch oder per Email.

0/5 (0 Reviews)