Immobilienkauf in Bulgarien 

Bulgarien hat Einiges zu bieten: Im Ost-Westen das Balkangebirge, im Osten das Schwarze Meer. Dazwischen befinden sich Partymeilen, idyllische Dörfer, Kunst, Kultur, Tradition und Natur.

Für viele Touristen ist das der Grund, jedes Jahr wieder zu kommen. Wer nicht immer im Hotel wohnen möchte, sondern seinen Urlaub im eigenen Ferienhaus verbringen möchte oder vorhat, seinen Wohnsitz ganz nach Bulgarien zu verlegen, hat zwar als EU-Bürger keine großen Hürden zu überwinden, sollte aber dennoch auf einige Dinge verstärkt achten.Immobilienkauf in Bulgarien, Anwalt Immobilienrecht in BULGARIEN, Rechtsanwalt Sachenrecht, Immobilienerwerb BULGARIEN, Kaufvertrag Immobilien in BULGARIEN, Immobilienerweb Bulgarien, Schwarzmeeküste Immobilien in BULGARIEN

Eine Wohnung mit Meerblick, ein kleines Häuschen am Fuße des Gebirges – wer sich für eine Immobilie in Bulgarien interessiert, hat eine vielfältige Auswahl, auch hinsichtlich des Preissegments.

Mag ein Angebot auch noch so verlockend sein, so sollten dem Immobilienkauf wichtige Schritte wie die Prüfung aller wichtigen Dokumente vorausgehen.

Welche Möglichkeiten haben die EU Bürger in BULGARIEN, Immobilien zu erwerben ? 

Generell können EU-Bürger ohne Beschränkungen eine Immobilie in Bulgarien erwerben. Wer sich also für eine Immobilie in Bulgarien interessiert, könnte letztlich direkt loslegen.

Immobilienkauf in Bulgarien, Anwalt Immobilienrecht in BULGARIEN, Rechtsanwalt Sachenrecht, Immobilienerwerb BULGARIEN, Kaufvertrag Immobilien in BULGARIEN, Immobilienerweb Bulgarien, Schwarzmeeküste Immobilien in BULGARIEN

Allerdings sollten sich Käufer neben ihren finanziellen Möglichkeiten über einige Dinge klar sein – beispielsweise darüber, wo sich die Immobilie befinden soll.

Denn je nach Lage unterscheiden sich die Preise sehr stark: „Grundsätzlich sind die Preise in Sofia und an der Küste beispielsweise am Sonnenstrand hoch, während sie im Inland vergleichsweise niedrig sind“

Hinzu kommen weitere Kriterien wie Infrastruktur, Größe der Immobilie und die Frage, ob diese als Wohnsitz oder Mietobjekt genutzt werden soll.  Sind diese Fragen geklärt, kann die Suche beginnen. Käufer sollten allerdings einen Makler und unbedingt einen Rechtsanwalt hinzuziehen.

Gerade in Zeiten schwächelnder Weltwirtschaft stellen wir bei unseren Endkunden aus Deutschland, der Schweiz und Österreich Tendenzen einer überdurchschnittlichen Bereitschaft nach „Sicherheitsinvestitionen“ fest.

Der Schwerpunkt fällt dabei auf Immobilien in erster Meereslinie an der Schwarzmeerküste, sowie auf dem Lande in einer herkömmlichen ruhigen Umgebung liegenden Land- und Dorfimmobilien.  Unsere Wirtschaftskanzlei D.Vladimirov & Kollege “ unterstützt Ausländische Investoren & Mandanten bei dem Erwerb einer Ferienwohnung oder Immobilien in der Stadt in Bulgarien.

Vor allem in diesem letzten Bereich beobachten wir ein deutlich gestiegenes Kaufinteresse mit dem Wunsch in Bulgarien ein zweites Zuhause auf dem Land zu haben und eine Investition für den „zweiten Lebensabschnitt“ vor allem mit einem geringerem Startkapital sich zusammenzustellen.