Firmengründung Bulgarien

Möchten Sie eine Handelsgesellschaft in Bulgarien eintragen? Wir stehen Ihnen zur Verfügung – wir tragen die Sorge dafür.

Jede Handelsgesellschaft oder Niederlassung einer ausländischen Handelsgesellschaft soll ins Handelsregister, welches von der Eintragungsagentur gepflegt wird, eingetragen werden. Danach wird sie von Amts wegen auch beim Nationalen Versicherungsinstitut (NOI) sowie ins Register der Nationalen Einkommensagentur eingetragen.

Zur Eintragung jeder Gesellschaftsart bestehen bestimmte Anforderungen, die im Handelsgesetz festgelegt sind.
Die erforderlichen Unterlagen und das Eintragungsverfahren sind im Gesetz über das Handelsregister und die Durchführungsverordnungen dazu beschrieben.

NB! Das Verfahren zur Eintragung einer Gesellschaft in Bulgarien ist gleich für bulgarische und ausländische Staatsangehörige.

Wie werden die Anträge zur Eintragung ins Handelsregister eingereicht?

  1. Auf Papier oder in elektronischer Form, unter Einhaltung der Bedingungen und der Ordnung laut dem Gesetz über elektronische Dokumente und elektronische Signatur. Es gibt Antragsformulare für alle Arten der Handelsgesellschaften.
  2. Alle erforderlichen Unterlagen zur Eintragung – Anträge und Anlagen – sind auf Bulgarisch vorzulegen. Falls Unterlagen in einer der offiziellen EU-Sprachen vorgelegt werden, soll dem kompletten Unterlagensatz eine beglaubigte Übersetzung ins Bulgarische beigefügt werden.

Allgemeine Informationen, über Firmengründung Bulgarien

Unserer Anwaltskanzlei in Bulgarien wird für Sie die Sorge für die Eintragung Ihrer Handelsgesellschaft tragen. Wir kennen ausgezeichnet die Verfahren und die Anforderungen und werden schnell die komplette Dokumentation auf Bulgarisch und/oder Deutsch, Englisch vorbereiten.

Arten der Handelsgesellschaften, wer kann sie eintragen, Gebühren

Einzelhändler (ЕТ)
Als Einzelhändler kann jede ausländische oder bulgarische natürliche Person, die sich im leistungsfähigen Alter befindet und einen Wohnsitz in der Republik Bulgarien hat, eingetragen werden. Die Handelsbezeichnung der Gesellschaft soll unbedingt den Vatersnamen und den Nachnamen der Person beinhalten (Abkürzungen sind unzulässig).

Zur Eintragung eines ET ist es erforderlich ein Antragsformular einzureichen. Sie können es persönlich einreichen und uns – die Anwaltskanzlei mit Schwerpunkten im Firmengründung in Bulgarien dazu bevollmächtigen.

Folgende Personen dürfen nicht als ET eingetragen werden:

  • Für Bankrott verurteilte Personen;
  • Die sich zur Zeit in einem Insolvenzverfahren befinden;
  • Die Geschäftsführer oder Mitglieder der Kontrollbehörde einer Gesellschaft waren, welche ihre Tätigkeit in den letzten zwei Jahren wegen Insolvenz eingestellt hat, vor dem Tag der Insolvenzerklärungsentscheidung, wenn immer noch nicht befriedigte Gläubiger vorhanden sind.

Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (OOD / EOOD)

Eine Kapitalgesellschaft OOD kann von mindestens zwei ausländischen oder bulgarischen natürlichen oder juristischen Personen eingetragen werden. Bei ihrer Gründung wird ein schriftlicher Gesellschaftsvertrag abgeschlossen. Das Kapital der OOD besteht aus den Beteiligungen der Gesellschafter und soll mindestens 1 Euro(ca.2 BGN) betragen. Der Beitrag jedes Gesellschafters kann in Geld oder als Sacheinlagen geleistet werden. Im zweiten Fall wird unbedingt eine Bewertung durch unabhängige, von der Eintragungsagentur eingestellte Sachkundigen (3 Experten) erstellt. Mit den Gesellschaftsanteilen kann nicht gehandelt werden, sie können ausschließlich zwischen Gesellschaftern oder an Dritten übertragen werden.

NB! Eine Person kann auch mehr als eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung – ЕООD (Einmann-Gesellschaft mit beschränkter Haftung) gründen.

Zur Eintragung einer GmbH (OOD) ins Handelsregister soll ein Antragsformular eingereicht werden. Dies kann jeder von den Geschäftsführern der Gesellschaft oder der von Ihnenn bevollmächtigte Rechtsanwalt der Anwaltskanzlei mit Schwerpunkten im IPR (Internationalen Privatrecht) D. Vladimirov und Kollegen vorgenommen werden.

Gründung einer Aktiengesellschaft (AD)

Eine AD kann von einer oder mehreren ausländischen oder bulgarischen natürlichen oder juristischen Personen gegründet werden. Ihr Kapital ist in der Form von Aktien und jeder von den Aktieninhabern haftet für die Schulden der Gesellschaft bis auf die Höhe der von ihm erbrachten Einlage (er haftet mit dem persönlichen Eigentum nicht). Es wird unbedingt eine Satzung der Gesellschaft angenommen, welche die Bestandteile der Bestimmungen von Art. 165 Handelsgesetz beinhalten soll.

Je nach der Tätigkeit der Gesellschaft beträgt das Mindestkapital für ihre Gründung 50 000 BGN oder es wird durch ein separates Gesetz (zur Ausübung von Bankgewerbe, Versicherungsgewerbe oder sonstige spezielle Tätigkeit). Das Verwaltungssystem und die Vertretung der neuen AD kann ein- oder zweistufig sein.

Wir helfen zahlreichen ausländischen Staatsangehörigen und Unternehmen eine Handelsgesellschaft in Bulgarien einzutragen. Erlauben Sie uns auch Ihnen zu helfen, wobei wir dazu eine ausdrückliche schriftliche Vollmacht brauchen.

Gründung einer offenen Handelsgesellschaft (SD)

Eine offene Handelsgesellschaft kann von mindestens zwei Personen zur Ausübung von Handelsgewerbe als Geschäftsbetrieb unter gemeinschaftlicher Firma gegründet werden. Für die Gründung besteht die Anforderung eines ursprüngliches Kapitals nicht, es reicht aus, einen schriftlichen Vertrag mit notarieller Beglaubigung der Unterschriften der Gesellschafter, welcher die Bestandteile der Bestimmungen von Art. 78 Handelsgesetz beinhalten soll, abzuschließen. Alle Gesellschafter haften unbeschränkt für die Schulden der Gesellschaft. Die Bezeichnung der offenen Handelsgesellschaft soll aus den Nachnamen oder den Firmen von einem oder mehreren der Gesellschafter bestehen.

Zur Eintragung einer offenen Handelsgesellschaft ist es erforderlich ein Antragsformular, unterzeichnet von allen Gesellschaftern einzureichen sowie den Gründungsvertrag vorzulegen. Dies kann von jedem Gesellschafter sowie von dem von Ihnen bevollmächtigten Rechtsanwalt der Anwaltskanzlei mit Schwerpunkten im IPR D. Vladimirov und Kollegen erledigt werden.

Gründung einer Kommanditgesellschaft (KD)

Eine Kommanditgesellschaft kann von mindestens zwei Personen zur Ausübung von Handelsgewerbe unter gemeinschaftlicher Firma gegründet werden. Sie wird mit einem schriftlichen, von den Gesellschaftern unterzeichneten Vertrag (die Unterschriften sind notariell zu beglaubigen) gegründet, wobei dieser Vertrag die unter Art. 102 aufgeführten Bestandteile beinhaltet. Ein ursprüngliches Kapital ist nicht erforderlich. Ein Teil der Gesellschafter haften gesamtschuldnerisch und unbeschränkt für die Schulden der KD. Die restlichen haften bis auf die Höhe der vorläufig festgelegten Einlage.

Firmengründung Bulgarien

Für die Eintragung einer offenen Kommanditgesellschaft ins Handelsregister ist ein Antragsformular erforderlich. Es kann von einem der unbeschränkt haftbaren Gesellschafter oder von dem von Ihnen bevollmächtigten Rechtsanwalt der Anwaltskanzlei mit Schwerpunkten im IPR D. Vladimirov und Kollegen eingereicht werden.

Eintragung einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (KDA)

Eine Kommanditgesellschaft auf Aktien wird von unbeschränkt haftbaren Gesellschaftern gegründet, welche Aktieninhaber wählen, die eine Satzung ausfertigen und eine Gründungsversammlung einberufen sollen. Die Einlagen der Gesellschafter werden während der Versammlung festgelegt. Für die Einlagen der unbeschränkt haftenden Gesellschafter (nicht weniger als drei) werden Aktien ausgegeben. Die unbeschränkt haftenden Gesellschafter haben Stimmrecht ausschließlich auf eine beratende Stimme, die restlichen haben Stimmrecht auf der Gesellschafterversammlung.

Vertrauen Sie Ihren Rechtsanwalt der Anwaltskanzlei mit Schwerpunkten im IPR D. Vladimirov und Kollegen die Vorbereitung und die Einreichung des Antrags an. Wir verfügen über eine reiche Erfahrung in der Bedienung von ausländischen und bulgarischen Staatsangehörigen – wir sparen Ihnen Zeit und Kosten!

Niederlassung einer ausländischen Person

Die Niederlassung einer ausländischen Person kann auf dem Hoheitsgebiet Bulgariens von jeder ausländischen Person, welche mit der Berechtigung eingetragen ist, Handelsgewerbe in Übereinstimmung mit ihrer nationalen Gesetzgebung auszuüben, eingetragen werden. Die Bezeichnung soll den Namen des schon bestehenden Unternehmens des Händlers und die Präzisierung „Niederlassung“ beinhalten.

NB! Die Niederlassung einer ausländischen Person hat folgende Besonderheiten:

  • Sie ist keine juristische Person im Sinne der bulgarischen Gesetzgebung, jedoch verfügt über Geschäftsführer, einen Sitz und eine Geschäftsadresse, Eigentum und Passivlegitimation;
  • Sie stellt eine Bilanz auf und führt Handelsbücher als einen selbstständigen Händler;
  • Als Ort der Geschäftstätigkeit der Niederlassung der ausländischen Gesellschaft gilt Bulgarien und unterliegt einer korporativen Besteuerung.

Für die Eintragung der Niederlassung einer ausländischen Person ins Handelsregister werden ein Antrag und die Anlagen dazu eingereicht. Dies kann ein Vertreter des ausländischen Händlers erledigen, jedoch ist es vernünftiger, die Dienstleistungen eines Rechtsanwalts, welcher die Besonderheiten der Niederlassung einer ausländischen Person gut kennt, aufzusuchen. Dies kann Ihnen bestimmt Zeit sparen und gewährleistet Ihnen ordentliche Unterlagen.

Wir sind mit allen spezifischen Merkmalen des Verfahrens vertraut und wir werden alles sorgfältig und korrekt auf Bulgarisch und Deutsch oder Englisch vorbereiten.

Kontaktieren Sie die Anwaltskanzlei mit Schwerpunkten im IPR (Internationalen Privatrecht) D. Vladimirov und Kollegen, wenn Sie Beratung oder rechtliche Hilfe brauchen. Wir sind auf die Bedienung von ausländischen Kunden spezialisiert und wir gewähren Ihnen die erforderliche Unterstützung.

FRAGEN SIE UNSERE FIRMENRECHT ANWÄLTE!

Dein Name (erforderlich)

Ihre E-Mailadresse (erforderlich)

Fach

Deine Nachricht

Fragen Sie uns